Schupfnudeln

Schupfnudeln

Zutaten:

  • 500 g Kartoffeln
  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • Salz und frischer Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 50 g  Butter

Vorbereitung:

Die Kartoffeln waschen und kochen, bis sie weich sind. Schälen Sie sie, solange sie noch warm sind,  pürieren Sie durch eine Kartoffelpresse. Zum Abkühlen beiseite stellen. Nach dem Abkühlen kneten Sie das Ei und Mehl in die Kartoffeln. Mit Salz und Muskat würzen und zu einer langen, dünnen Rolle formen. In 2 cm große Stücke schneiden und mit den Händen mundgerechte, fingerförmige Knödel formen, indem man sie mit den Handflächen rollt. Kochen Sie sie in leicht kochendem Salzwasser, bis sie aufschwimmen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Butter in einer Pfanne schmelzen lassen. Die Knödel hinzufügen und 5-10 Minuten braten, bis sie goldbraun sind.

Sie können auch mögen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Rindersaftfleisch a la Mama

Genau das Richtige für den Sonntag ist das Rindersaftfleisch a la Mama. Probieren Sie doch mal dieses köstliche Rezept.


Grenadiermarsch

Grenadiermarsch ist das perfekte Rezept, um Essensreste vom Vortag zu verwerten. Fleisch- oder Wurstreste werden mit Nudeln und Kartoffeln gebraten.


Gefüllte Kartoffeln mit Faschiertem

Gefüllte Kartoffeln sind ein Klassiker der schnellen Küche. Bei diesem Rezept werden sie mit würzigem Faschierten gefüllt. Super lecker!