Grundrezept-Biskuitboden

Grundrezept-Biskuitboden

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 150 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 80 g Speisestärke
  • n.B Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1TL Vanileextrakt
  • 3 TL Wasser

Vorbereitung:

Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen und sieben. Die Eier trennen und das Eiweiß mit der Prise Salz etwa 30 Sekunden schaumig aufschlagen, anschließend  100 g  Zucker langsam einrieseln lassen und alles 8-10 Minuten steif schlagen. Anschließend die Eigelbe mit dem Vanilleextrakt, dem Wasser und dem restlichen Zucker hellcremig aufschlagen. Auch dies dauert etwa 4-5 Minuten und die Masse sollte nun voluminös, cremig und hellgelb sein. Nun wird noch die gesiebte Mehlmischung in 2 – 3 Portionen untergehoben – auch hier bitte langsam arbeiten.

Der Teig kommt nun in einen Backrahmen (am Boden mit Backpapier ausgelegt, Rand nicht eingefettet) und wird bei 175 °C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene etwa 30 Minuten gebacken.

Grundrezept biskuitboden für obstkuchen

Grundrezept biskuitboden

Grundrezept biskuitboden blech

Grundrezept biskuitboden für torten

Grundrezept biskuitboden für obstkuchen blech

Grundrezept biskuitboden für obstkuchen dr oetker

Grundrezept biskuitboden dr oetker

Grundrezept biskuitboden sally

Grundrezept biskuitboden für obstkuchen 30 cm

Grundrezept biskuitboden dunkel

Sie können auch mögen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gegrillte Stelze

Das Rezept von der gegrillten Stelze passt zu jedem privatem Oktoberfest. Mit Kartoffelsalat und Brezen serviert.


Überbackene Spinatspätzle in Kräuterrahmsauce

Überbackene Spinatspätzle in Kräuterrahmsauce schmecken der ganzen Familie. Versuchen sie dieses einfache Rezept aus der schnellen Küche.


Apfel-Heidelbeerstrudel

Fruchtig schmeckt diese Apfel-Heidelbeerstrudel. Das Rezept kann als Hauptspeise aber auch als Dessert serviert werden.