Apfel-Topfenkuchen

Apfel-Topfenkuchen
Mehr als 60 min

Zutaten:

  • Für den Boden:
  • 250 g Mehl,
  • 150 g Zucker,
  • 1 Prise Salz,
  • 1TL geriebene Zitronenschale,
  • 100 g Mandelblättchen,
  • 175 g Butter,
  • Für die Apfelfülle:
  • 4 Stk Äpfel,
  • 3 EL Zitronensaft,
  • Für die Topfenmasse:
  • 750 g Topfen (mager),
  • 250 g Mascarpone,
  • 5 Stk Eier,
  • 30 g Grieß,
  • 1TL geriebene Zitronenschale,
  • 20 g Mehl,
  • 70-100 g Zucker,

Vorbereitun:

Zucker, Mehl, Salz,  Zitronenschale und Mandelblättchen werden gut vermischt und dann die verflüssigte Butter mit der Gabel eingerührt, bis schöne Streusel entstehen. Eine 28 cm Tortenform gut einfetten und mit Panierbröseln  besrteuen. Die Äpfel schälen, achteln und kleine Plättchen schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. Die Topfenmasse:  die Eier mit dem Zucker und Zitronenschale, cremig rühren, dann Topfen, Mascarpone, Grieß und noch 20 g Mehl zügig einrühren. 2/3 der Streuselmasse in die vorbereitete Form geben und leicht andrücken. Die geschnitzelten Äpfel darauf verteilen. Die Topfenmasse darübergeben und evtl schütteln (vorsichtig), damit sich die Masse setzen kann. Die restlichen Streusel darüber gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Backrohr bei 160 bis 175 °C ca 70 Min. backen. In der Form auskühlen lassen und dann mit Staubzucker bestreuen.

Apfel-topfenkuchen mit streusel

Apfel topfenkuchen

Apfelpfannkuchen vom blech

Apfel-topfenkuchen mit streusel

Apfel topfenkuchen

Apfelpfannkuchen vom blech

Sie können auch mögen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Gegrillte Fischspieße

Gegrillte Fischspieße bringen ein mediterrantes Flair mit sich. Mit diesem Rezept machen Sie zuhause "Urlaub am Meer".


Süßer Polentaauflauf

Polenta wird gerne als Beilage gereicht. Doch er schmeckt auch als Dessert köstlich. Hier das Rezept vom süßen Polentaauflauf.


Risotto mit Bärlauch

Wenn es aus der Au im Frühling grün leuchtet, dann ist die Zeit da für das Rezept vom Risotto mit Bärlauch.