Cocktail: Sweet Purple

Dekorieren?
"Bloß nicht zu viel! In sehr vielen Szenebars sieht man das Getränk vor lauter Obst nicht mehr. Ein Cocktail soll getrunken werden, nicht gegessen. Trotzdem gilt natürlich: Das Auge trinkt mit."
(MensHealth)


Wie viel Alkohol?
"Weniger ist mehr: Der Alkoholanteil bei einem klassischen Cocktail darf nie mehr als 6 bis 8 cl betragen. Ein Cocktail soll anregen, nicht betrunken machen." Welche Spirituosen sind Pflicht in der Hausbar? "Je eine Flasche Gin, weißer und brauner Rum, Kognak, Cointreau, Vermouth rot und weiß, Campari, Wodka, Whisky, Brandy und Blue Curacao."
(MensHealth)

Sweet Purple

Zutaten:

  • 2 cl Grenadine
  • 2 cl Blue Curacao-Sirup
  • 4 cl Bananensaft
  • 4 cl Ananassaft
  • 1 Eis

Vorbereitung:

Alle Zutaten zusammen in einen Shaker geben und shaken.

 

Rezept von KatuSchima

Cocktail recipe purple rain

Cocktail attire

Cocktail bar

Cocktail dress

Cocktail bar new york

Cocktail sauce

Cocktail rezepte

Cocktail bar san francisco

Cocktail manhattan

Cocktail recipes

Cocktail alkoholfrei

Sie können auch mögen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Boeuf Stroganoff

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.


Kartoffelstrudel

Das Rezept Kartoffelstrudel wird immer gerne gegessen. Ein Strudel der satt macht un schmeckt.


Krautrouladen mit Faschiertem

Diese Krautrouladen mit Faschiertem schmecken der ganzen Familie. Ein traditionelles Rezept aus der österreichischen Küche.