Cocktail: Dark Blood

Wie viel Alkohol?
"Weniger ist mehr: Der Alkoholanteil bei einem klassischen Cocktail darf nie mehr als 6 bis 8 cl betragen. Ein Cocktail soll anregen, nicht betrunken machen." Welche Spirituosen sind Pflicht in der Hausbar? "Je eine Flasche Gin, weißer und brauner Rum, Kognak, Cointreau, Vermouth rot und weiß, Campari, Wodka, Whisky, Brandy und Blue Curacao."
(MensHealth)


Kalt servieren?
"Ganz, ganz wichtig: Sofort nach dem Anrichten servieren. Die Dekoration vorher bereit legen. Sonst schmilzt das Eis, der Cocktail wird warm und wässrig. Die Gläser vorher im Eisfach kühlen."
(MensHealth)

Dark Blood

Zutaten:

  • 4 cl Bananensaft
  • 4 cl Orangen-Nektar
  • 4 cl Johannisbeersaft
  • 2 cl Pfirsich-Sirup
  • 2 cl Kokos-Sirup
  • 2 cl Blue Curacao-Sirup
  • 1 dash Zitronensaft
  • 1 Handvoll Crushed Ice

Vorbereitung:

Geben Sie alle Zutaten in einen Shaker. Dann mit Eis aufschütten.

 

Rezept von KatuSchima

Dark blood cocktail

Cocktail bar new york

Cocktail attire

Cocktail dress

Cocktail bar

Cocktail rezepte

Cocktailsauce

Cocktail shaker

Cocktail bar near me

Cocktail manhattan

Cocktail bar san francisco

Sie können auch mögen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Sous Vide Rumpsteak

Um ein perfektes Rumpsteak über traditionelle Methoden zu braten ist gar nicht mal so leicht - mit Sous Vide wird das Steak Rezept zum Kinderspiel.


Quinoa gefüllte Zucchini

Dieses Quinoa gefüllte Zucchini Rezept ist ein echtes Wohlfühl-Essen. Eine ausgewogene Mahlzeit mit Quinoa, Zucchini, Speck und anderem Gemüse.


Panierte Melanzani

Panierte Melanzani schmecken der ganzen Familie. Ein einfaches Rezept für einen Tag ohne Fleisch.