Cocktail: Red Moon

Dekorieren?
"Bloß nicht zu viel! In sehr vielen Szenebars sieht man das Getränk vor lauter Obst nicht mehr. Ein Cocktail soll getrunken werden, nicht gegessen. Trotzdem gilt natürlich: Das Auge trinkt mit."
(MensHealth)


Kalt servieren?
"Ganz, ganz wichtig: Sofort nach dem Anrichten servieren. Die Dekoration vorher bereit legen. Sonst schmilzt das Eis, der Cocktail wird warm und wässrig. Die Gläser vorher im Eisfach kühlen."
(MensHealth)

Red Moon

Zutaten:

  • 2 cl Cognac
  • 1 cl Erdbeer-Sirup
  • 4 cl Maracujasaft
  • 8 cl Sekt
  • 4 Stück(e) Eiswürfel

Vorbereitung:

Die flüssigen Zutaten außer Sekt in den Shaker geben und mit einigen Eiswürfeln kräftig schütteln. Die Mischung durch das Bar Sieb in eine Cocktailschale abgießen und je nach Geschmack vorsichtig mit eiskaltem, trockenem Sekt auffüllen.

 

Rezept von Frank Meier

Cocktail red moon

Red moon cocktail alkoholfrei

Red moon cocktail becherovka

Cocktail red moon memphis

Cocktail red moon sans alcool

Sie können auch mögen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Burger-Halloumi-Avocado

Ein Burger-Genuss mit gutem Gewissen. Dieses Rezept für den Burger-Halloumi-Avocado ist schnell zubereitet und schmeckt frisch und aromatisch.


Tomaten-Knoblauch-Garnelen

Das Tomaten-Knoblauch-Garnelen-Rezept ist eine schnelle Hauptspeise für Fans von Garnelen.


Zucchiniquiche

Die Zucchiniquiche schmeckt der ganzen Familie. Hier unser vegetarisches Rezept für einen fleischlosen Tag.